Vereinsschau

Kaninchenzuchtverein I. 71 Hunteburg e. V.

Erfolge

 

Vereinsmeistertitel:

 

  • Michael Böschmeier mit Rote Neuseeländer (einfarbig)
  • Stefan Holtmann mit Zwergwidder dunkel/eisengrau- weiß (spalterbig)

 

Vereinswanderpokal / Bester Zuchtgruppe der Ausstellung:

 

  • Hartmut Helm mit Weiß-Rexe

mit 387,5 Punkte

 

Vereinwanderpokal / Bester Zuchtgruppe Zeichnung:

 

  • Stefan Holtman mit Zwergwidder dunkel/einsgrau-weiß

mit 386,0 Punkte

 

Vereinswanderteller / Bester Zuchtgruppe einfarbig:

 

  • Michael Böschemeier mit Rote Neuseeländer

mit 386,0 Punkte

 

Bestes einfarbige Tier der Schau:

 

  • Hartmut Helm, Weiß-Rexe Rotauge

mit 97,5 Punkte

 

Bestes spalterbiges Tier der Schau:

 

  • Stefan Holtmann, Zwergwidder, dunkel/eisengrau-weiß

mit 97,0 Punkte

 

Bürgermeisterpokal:

 

  • Klaus Lucas, Deutsche Kleinwidder wildfarben

mit 97,0 Punkte

 

Häsinnen Pokal:

 

  • Gerd Lenk, Deutsche Kleinwidder Rotauge

mit 97,0 Punkte

 

 

Die besten Tiere und Züchter der Schau mit folgenden Ehrenpreisen:

 

  • Ehrenpreis der Volksbank Wittlage

- Martin Dillenburger, Castor Rexe mit 384,5 Punkte

 

  • Ehrenpreis VGH Werner Koch

- Gerd Lenk, Deutsche Kleinwidder weiß Rotauge mit 384,5 Punkte

 

  • Ehrenpreis Sparkasse Osnabrück

- Friedrich Schichta, Thüringer mit 383,0 Punkte

 

  • Ehrenpreis 1. Vorsitzender

- Bernd Wrampelmeyer, Zwergwidder havannafarbig mit 384,0 Punkte

 

  • Ehrenpreis Gasthaus Trentmann

- Jörg Kowalik, Englische Schecken dreifabig mit 384,5 Punkte

 

  • Landesverbandsehrenpreise

- Hartmut Helm, Weiß-Rexe mit 386,0 Punkte

- Michael Böschemeier, Rote Neuseeländer mit 386 Punkte

- Werner Unthan, Graue Wiener mit 385,5

 

  • Kreisverbandsehrenpreise

- Jörg auf der Heide, Deutschewidder dunkel/eisengrau mit 97,0 Punkte

- Mario Schütz, Dalmatiner-Rexe dreifarbig mit 97,0 Punkte

- Martin Dillenburger, Castor-Rexe mit 97,0 Punkte

- Jörg Kowalik, Englische Schecken schwarz-weiß mit 97,0 Punkte

 

  • Jugend Kreisverbandsehrenpreis

- Niklas Böschemeier, Kleinchinchilla mit 8/7 Punkte

 

 

Sonderehrenpreise auf Tiere mit Bestnote ,,V" erhielten:

 

  • Michael Böschemeier, Rote Neuseeländer mit 97,0 Punkte
  • Hartmut Helm, Weiß-Rexe mit 97,0 Punkte
  • HArtmut Helm, Weiß-Rexe mit 97,5 Punkte
  • Mario Schütz, Rhönkaninchen mit 8/7 Punkte
  • Stefan Holtmann, Zwergwidder dunkel/eisengrau-weiß mit 97,0 Punkte
  • Stefan Holtmann, Zwergwidder schwarz-weiß mit 97,0 Punkte

 

 

Die Vereinsschau 2017

 

 

Am 11. - 12. November 2017 fand auf dem Gelände der Gaststätte Trentmann in Hunteburg unsere diesjährige 58. Vereinsschau statt

 

An zwei Tagen wurden insgesamt 201 Rassekaninchen aus 27 Rassen- und Farbschlägen der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Bestnote ,,vorzüglich"

 

Mehr als ein Dutzen V-Tiere gingen dieses Jahr ins Rennen.

Unter der Ausstellungsleitung von Jörg Kowalik und Michael Böschemeier erwies sich die alljährige Vereinsschau in der Maschinenhalle des Vereinslokals Trentmann trotz kalter Wetterlager als ein Garant für erstklassige Bewertungen.

 

Norbert Kroboth belohnte Klaus Lucas mit dem Bürgermeisterpokal

,,Auf diesen Pokal bin ich ganz besonders stolz, sogar mehr als auf die Vereinsmeisterschaft" sagt der glückliche Gewinner der mit seinem Deutschen Kleinwidder wildfarben das bester Tier der Schau mitbrachte.

 

Einen weiteren Pokal konnte Gerd Lenk entgegen nehmen der mit seiner Häsin (Deutsche Kleinwidder weiß Rotaugen) den 1. Platz belegte.

 

In Richtung der Züchter hieß es: „Alle, die mitgemacht haben, hätten einen Preis verdient. Es tut manchmal weh, wenn einige leer ausgehen, schließlich gibt jeder sein Bestes – während des gesamten Jahres.“ betohnte Oberbürgermeister Norbert Kroboth

(Quelle: zum Teil aus Wittlager Kreisblatt Karin Kemper)

 

Die Preisrichter vor Ort waren:

Helmut Sudmann aus Sulingen, Markus Veerkamp aus Recke, Eric Büscher aus Nienburg und Markus Hogeback aus Cloppenburg hatten bereits am Freitag alle Hände voll zu tun.

Das beste Tier der Kaninchenausstellung in Hunteburg, ein Deutscher Kleinwidder wildfarbig, gehört Klaus Lucas. Im Bild von links: Gerd Lenk (Besitzer der besten Häsin der Schau), Stefan Holtmann (Vereinsmeister spalterbig), Michael Böschemeier (Vereinsmeister einfarbig), Klaus Lucas und Vorsitzender Jörg Kowalik. Foto: Karin Kemper

Eine besondere Ehrung galt Margot Koke und für ihre 25-jährige Treue im Landsverband der Kaninchenzüchter. Ausgezeichnet wurde sie durch den Kreisvorsitzenden Michael Böschemeier.

Die 59. Vereinsschau findet am 03. - 04. November 2018 auf dem Gelände der Gaststätte Trentmann in Hunteburg statt.

 

Ausstellungsleitung

Jörg Kowalik

und

Michael Böschemeier

Tombola

 

Ein großes Dankeschön geht an

Frederik Lenz und Jörg auf der Heide die uns mit Spaß an der Tombola unterstützten

Vereinslokal Gasthaus Trentmann in Hunteburg

Danksagung

 

Ein besondere Dank geht an die Familie Trentmann, in deren Maschinenhalle die Vereinsschau des Kaninchzuchtverein I.71 Hunteburg inzwischen seit 24 Jahren statt findet.

 

Wir gratulieren allen Siegern und bedanken uns bei allen anderen die dieses Jahr leider leer ausgegangen sind für Eure Teilnahme an unserer alljährlichen Vereinsschau und hoffen euch im kommenden Jahr wieder dabei zu haben zu dürfen.

Verliert nie den Mut weiterzumachen.

 

In diesem Sinne --> Auf die Löffel, fertig, los!